Impressum
Fenster der Vergangenheit
„Fenster in die Vergangenheit“ (2015-2019): Die     Flyer     erscheinen     jeweils     Mitte     und     Ende     Monat     und     beleuchten historische    und    geografische    Themen    über    Küttigen.    Sie    liegen    zur    freien Bedienung   im   Gemeindehaus,   in   der   Natura   Drogerie   und   in   der   Kirche   auf. Erhältlich   sind   sämtliche   Nummern   auch   beim   Autor.   Als   Grundlage   dienen Archivstudien,   Fotos   sowie   lebendige   Schilderungen   von   Leuten   im   Dorf,   und ebenso   wird   auf   einschlägige   Bücher   (die   Dorf-,   Kirchen-   und   Schulchronik von   Küttigen)   zurückgegriffen.   Zur   bildlichen   Darstellung   auf   der   Vorderseite gibt   jeweils   ein   Begleittext   auf   der   Rückseite   genauere   Auskunft.   In   loser   Folge finden    dazu    auch    geführte    Dorfrundgänge    in    Zusammenarbeit    mit    dem Jurapark Aargau statt.
In zeitlichen Abständen stellen wir Ihnen auf dieser Seite neue  „Fenster“  vor.
* Beiträge werden regelmässig     gewechselt
Beitrag vom Autor: Kurt Graf - Gfeller Bollweg 17 5024 Küttigen Tel. 062 827 17 53 kulygraf@bluewin.ch
   Der älteste Brunnen von Küttigen - Rombach Im Rombach beim Wohnheim „Seehalde“ steht der älteste Brunnen.  In einem Inventar sind 65 historisch wertvolle Brunnen von Küttigen erfasst worden.
Der   Brunnen   gelangte   1966   beim Neubau     der     Jugendherberge     an den heutigen Standort
Foto       des       Brunnens       an       der Zopfgasse   in   Staufen   vor   ca.   100 Jahren, mit Blick zum Staufberg.
Fenster der Vergangenheit
„Fenster in die Vergangenheit“ (2015-2019): Die     Flyer     erscheinen     jeweils     Mitte     und     Ende     Monat     und     beleuchten historische    und    geografische    Themen    über    Küttigen.    Sie    liegen    zur    freien Bedienung   im   Gemeindehaus,   in   der   Natura   Drogerie   und   in   der   Kirche   auf. Erhältlich   sind   sämtliche   Nummern   auch   beim   Autor.   Als   Grundlage   dienen Archivstudien,   Fotos   sowie   lebendige   Schilderungen   von   Leuten   im   Dorf,   und ebenso   wird   auf   einschlägige   Bücher   (die   Dorf-,   Kirchen-   und   Schulchronik von   Küttigen)   zurückgegriffen.   Zur   bildlichen   Darstellung   auf   der   Vorderseite gibt   jeweils   ein   Begleittext   auf   der   Rückseite   genauere   Auskunft.   In   loser   Folge finden    dazu    auch    geführte    Dorfrundgänge    in    Zusammenarbeit    mit    dem Jurapark Aargau statt.
* Beiträge werden regelmässig     gewechselt
Beitrag vom Autor: Kurt Graf Bollweg 17 5024 Küttigen Tel. 062   827  17  53  kulygraf@bluewin.ch
   Der älteste Brunnen von Küttigen - Rombach Im Rombach beim Wohnheim „Seehalde“ steht der älteste Brunnen.  In einem Inventar sind 65 historisch wertvolle Brunnen von Küttigen erfasst worden.
Der   Brunnen   gelangte   1966   beim Neubau     der     Jugendherberge     an den heutigen Standort
Foto       des       Brunnens       an       der Zopfgasse   in   Staufen   vor   ca.   100 Jahren, mit Blick zum Staufberg.