Kommission Kulturgut Küttigen
Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen in gewissen Abständen, stets andere, interessante Objekte aus unserem Schaulager.
Schaulager
* Beiträge werden regelmässig gewechselt
Beschreibung: Stützbügel mit Vorwärmschale. Kolben und Brenner verbunden. Flammregler am Brennerrohr. Der Spengler lötete mit diesem Kolben alle Näte von überlappender Blechteile zusammen. Die Kupfersptze wurde durch das Feuer erhitzt, so dass der Zinn floss und die Wärme an ddas Blech übergeben werden konnte. Die Bleche mussten vorher mit Salzsäure und Lötwasser behandelt werden. Dieser Lötkolben wurde mit Leichtbenzin betrieben. Der gerippte zylinderische Tank mit dem Einfüllstutzen war als Handgriff konzipiert. Mit dem Stössel wurde der Benzindruck aufgebaut. Der kleine konisch verlaufende Rohrteil nach dem Hahn bildete der Vergaser. Der Hahn diente zum Dichten und Regulieren des Benzindurchlasses zum Vergaser. In die kleine Schale wurde eine Brennstofftablette, meistens Meta Tablette eingelegt. Diese dienete zum Vorwärmen des Vergasers.
Schaulager
Kommission Kulturgut Küttigen
Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen in gewissen Abständen, stets andere, interessante Objekte aus unserem Schaulager.
* Beiträge werden regelmässig gewechselt
Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen in gewissen Abständen, stets andere, interessante Objekte aus unserem Schaulager.
Beschreibung: Stützbügel mit Vorwärmschale. Kolben und Brenner verbunden. Flammregler am Brennerrohr. Der Spengler lötete mit diesem Kolben alle Näte von überlappender Blechteile zusammen. Die Kupfersptze wurde durch das Feuer erhitzt, so dass der Zinn floss und die Wärme an ddas Blech übergeben werden konnte. Die Bleche mussten vorher mit Salzsäure und Lötwasser behandelt werden. Dieser Lötkolben wurde mit Leichtbenzin betrieben. Der gerippte zylinderische Tank mit dem Einfüllstutzen war als Handgriff konzipiert. Mit dem Stössel wurde der Benzindruck aufgebaut. Der kleine konisch verlaufende Rohrteil nach dem Hahn bildete der Vergaser. Der Hahn diente zum Dichten und Regulieren des Benzindurchlasses zum Vergaser. In die kleine Schale wurde eine Brennstofftablette, meistens Meta Tablette eingelegt. Diese dienete zum Vorwärmen des Vergasers.